Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Marcel Buhlmann

Eine Skateanlage für unsere Stadt

Im Zentrum der Stadt Greiz gibt es keine Skateanlage, keinen Skatepark. Kinder und Jugendliche, die Interesse am Skateboardsport haben, treffen sich innenstadtnah z.B. an der Vogtlandhalle, was in der Vergangenheit immer wieder zu Konflikten geführt hat.

Wir finden: Es gibt zu wenig Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche. Es ist nachvollziehbar, dass sich junge Menschen selbst öffentliche Räume erschließen und bedauerlich, dass es dadurch zu Konflikten kommt. Anstatt mit Verboten, Platzverweisen und Einsätzen des Ordnungsamtes zu reagieren, sollten wir Angebote schaffen. Wir wollen eine Stadt für alle und eine sichere Skateanlage wäre ein wichtiger Schritt.

Wir, als Fraktion DIE LINKE im Stadtrat Greiz fordern die Stadt daher im Stadtrat am 09.12.20 auf, zu prüfen, wie eine Errichtung einer Skateanlage umgesetzt werden kann. Als mögliche Standorte schlagen wir den Goethepark oder Flächen am Elsterufer in der Nähe des Piratenspielplatzes vor.

Wir wollen mit unserem Antrag die Diskussion in Gang bringen und statt weiterer Lippenbekenntnisse konkrete und öffentlich nachvollziehbare Schritte einleiten.